Impressum | Links |

AKTUELLES

Der nächste Bereitschaftsdienst findet am Samstag, den 16.09.2017 statt. Unsere Ordination hat an diesem Tag von 10:00-11:00 und von 17:00-17:30 für Sie geöffnet.

Ist eine dringende Visite notwendig, können Sie uns unter folgender Telefonnummer erreichen: 0680/1171753

Liebe PatientInnen!

Hier erfahren Sie mehr über unsere Urlaubszeiten



Infiltration

Bei der Therapeutischen Lokalanästhesie (TLA) werden gereizte Nervenwurzeln, etwa im Bereich der Hals- oder Lendenwirbelsäule mit einem Lokalanästhetikum infiltriert.

 

Eine weitere medizinische Technik ist das Quaddeln.

 

Dies wird bei starken und anhaltenden Schmerzen durch Muskelverspannungen, vor allem im Nackenbereich, angewandt. Dabei werden 2 bis 5 ml eines Lokalanästhetikums wie z.B. Xyloneural direkt in die Muskelverhärtungen injiziert. Dieses sollte sofortige Schmerzlinderung bringen, bei stärkeren Verspannungen muss die Prozedur wiederholt werden.

 

Das Lokalanästhetikum soll die Schmerzen stillen, die durch die Muskelverspannungen hervorgerufen werden und verhindert, dass sich die Muskulatur durch die Schmerzen weiter verspannt. Man durchbricht sozusagen diesen 'Teufelskreis'.